2er-Appartement „Schwarzer Speicher“ Ferienwohnung in Stralsunds ältesten Speicher

Wohnen Sie in Stralsunds ältestem Speicher, der im 15. Jahrhundert auf der Stadtmauer erbaut wurde und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes ist!

In der Stralsunder Altstadt, zwischen Rathaus und Hafen gelegen, bieten wir Ihnen das 30m² große Appartement im urigen Ambiente an. Die Nichtraucher-Wohnung ist mit einem Doppelbett ausgestattet. Es kann noch zusätzlich eine Aufbettung erfolgen.

Es stehen Ihnen eine kleine gut ausgestattete Kochecke, ein großzügiger Wohn-Essbereich, eine gemütliche Schlafnische, und ein schön gestaltetes Badezimmer mit Badewanne und Dusche zur Verfügung. Außerdem befindet sich hier auch ein kleiner Stehbalkon hinter den großen Ladeluken des Speichers im Gemäuer der ehemaligen Stadtmauer.
Parkmöglichkeiten gibt es in unserer Strasse oder z.B. auch im öffentlichen, gegenüber gelegenen, „Parkhaus am Hafen“. Ich stehe gerne für Tipps und Fragen zur Verfügung.

Preise, Belegung und Buchung:

Die aktuellen Preise und Buchungen unserer Ferien-Appartements können über die Buchungsagentur „Booking.com“ oder „ Airbnb“ einsehen und abwickeln.

Um zu buchen benutzen sie bitte folgenden Link:
Booking.com

Auf der Seite können sie zwischen „Studio -Appartement“ (bis 3 Personen) und „Appartement“(bis 6 Personen) oder “ Loft“ (bis 6 Personen) wählen.

Alternativ können sie auch über „Airbnb“ buchen:
Airbnb

Zentrale Lage in der Altstadt in Hafennähe

Das Ozeaneum befindet sich nur 5 Minuten entfernt. zahlreiche Kneipen, Restaurants, Läden und Museen sind in unmittelbarer Nähe. Der Stadt-Strand ist in etwa 15 Minuten zu Fuß zu erreichen.

Zu Busshaltestellen und Anlegestelle der Fähre nach Hiddensee und Rügen ist es ca. 1 Minute Fußweg.

Alleine, zu zweit oder als Familie mit Kindern: Sie sind uns herzlich willkommen! Wir möchten Sie jedoch bitten, keine Haustiere mitzubringen.

Große Leute Achtung! Da es sich um einen ehemaligen Speicher handelt, befinden sich massive tragende Balken in allen Stockwerken.
Im 2er Appartement liegen die Balken teilweise in nur 185 cm Höhe. Der Eingang ist ebenfalls ungewöhnlich niedrig.